Franziskanerinnen feiern Ordensjubiläen

Festgottesdienst mit Bischof Johannes Bahlmann OFM

Salzkotten, 21. Mai 2017. Sieben Ordensschwestern der Franziskanerinnen Salzkotten feierten am Samstag, 20. Mai, ihr 60-jähriges Ordensjubiläum und eine Schwester das 40-jährige.

Ein Volk in der Hoffnung auf Frieden

Gäste aus Ägypten berichten Weihbischof Matthias König über die Situation der Christen in ihrem Land

Paderborn, 19. Mai 2017. Pater Kamal Labib, Provinzial der Franziskaner in Ägypten, besuchte gemeinsam mit dem Projektkoordinator der franziskanischen Werke in Ägypten, Fayez Marco, Paderborn. Die beiden Besucher bedankten sich im Gespräch mit Weihbischof Matthias König für die Hilfe, mit der das Erzbistum Paderborn die kleine katholische Minderheit in Ägypten unterstützt.

Referenten der Podiumsdiskussion

Was die Kirche und den Rechtspopulismus eint und trennt

Andreas Püttmann und Beate Küpper diskutieren über Vorurteile und Menschenfeindlichkeit

Paderborn, 18. Mai 2017. Trump und Le Pen, AfD und Pegida: Der Rechtspopulismus erlebt derzeit in vielen Ländern eine neue Hochkonjunktur. Daher wollte die Katholische Hochschulgemeinde bewusst einen starken politischen Akzent setzen. Sie lud gemeinsam mit dem Paderborner Diözesanverband des BDKJ zu einer Podiumsdiskussion mit einem kontroversen Thema ein: „Die Kirche und der Rechtspopulismus“.

Bischof Emil Stehle verstorben

Nachruf auf den Ehrendoktor der Theologischen Fakultät Paderborn

Paderborn/Konstanz, 18. Mai 2017. Die Theologische Fakultät Paderborn trauert um Bischof Emil Lorenz Stehle, seit 2000 Träger der Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät Paderborn. Der erste Bischof von Santo Domingo de los Colorados, Ecuador, verstarb am Dienstag, 16. Mai 2017, in Konstanz im Alter von 90 Jahren.

Foto der Referenten

Hilft Gott gegen Sucht?

Workshop der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Sucht in der Dortmunder Kommende durchleuchtete die Rolle der Religion bei der Arbeit mit Suchtkranken

Dortmund/Paderborn, 17. Mai 2017 (cpd). Entzug und Rückfall, das Gefühl, am absoluten Tiefpunkt angekommen zu sein – für Suchtkranke gehören diese Extreme zum Leben. Kann ihnen da Gott helfen? Kann Gott überhaupt gegen Sucht helfen? Mit diesen Fragen beschäftigte sich ein Workshop des „Arbeitskreis Sucht und Spiritualität“ innerhalb der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Sucht in Nordrhein-Westfalen (KLAGS) im Dortmunder Sozialinstitut Kommende.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8