Katholiken im Erzbistum Paderborn spenden 693.000 Euro für die Diaspora

Bonifatiuswerk veröffentlicht Jahresbericht 2016

Paderborn, 21. Juni 2017. Mit 15,1 Millionen Euro hat das Bonifatiuswerk im Geschäftsjahr 2016 Katholiken in der deutschen, nordeuropäischen und baltischen Diaspora unterstützt. Insgesamt konnten 827 Projekte gefördert werden. Die katholischen Christen aus dem Erzbistum Paderborn haben 693.000 Euro in Kollekten und Einzelspenden für die Diasporahilfe gespendet.

Paderborn, 21. Juni 2017. Anlässlich der Ausstellung „Rom im Buch“, die historisch bedeutende Bände mit eindrucksvollen Illustrationen zur ewigen Stadt und deren christlichen Geschichte zeigt, lädt die Erzbischöfliche Akademische Bibliothek Paderborn (EAB) zu einer begleitenden Vortragsreihe ein.

Bischof Dr. Josef Clemens feiert 70. Geburtstag

Seit 37 Jahren ist der dienstälteste Deutsche im Vatikan in Rom tätig

Paderborn/Vatikan, 20. Juni 2017. Der aus dem Erzbistum Paderborn stammende Bischof Dr. Josef Clemens begeht heute einen ganz besonderen Jahrestag: Er feiert seinen 70. Geburtstag. 1980 wurde Bischof Clemens von Papst Johannes Paul II. in den Vatikan berufen. Dort war er 23 Jahre lang der Privatsekretär von Joseph Kardinal Ratzinger, dem späteren Papst Benedikt XVI..

Brücken der Versöhnung und Verständigung bauen

Weihbischof Matthias König firmt am Fronleichnamsfest sieben Jugendliche in der deutschsprachigen Gemeinde in Warschau

Paderborn, 20. Juni 2017. Seit September 2016 ist Weihbischof Matthias König Delegierter der Deutschen Bischofskonferenz für Auslandsgemeinden. Dank dieser Beauftragung verbrachte er das zurückliegende Fronleichnamsfest in der deutschsprachigen Gemeinde in Warschau und spendete dabei sieben Jugendlichen das Sakrament der Firmung. Auch ein Besuch in der Deutschen Botschaft und beim Erzbischof von Warschau, Kazimierz Kardinal Nycz, standen auf dem Programm.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10