Gruppe mit dem 20.000. Besucher

20.000. Besucher sieht die Wunder Roms

Andreas Wand ist eigens aus Freiburg angereist

Paderborn, 9. Juni 2017. Es ist nicht seine erste große Ausstellung im Erzbischöflichen Diözesanmuseum Paderborn, zu der Andreas Wand aus Freiburg angereist ist. Am gestrigen Donnerstag hat er nun als 20.000 Besucher die aktuelle Ausstellung „WUNDER ROMs - im Blick des Nordens von der Antike bis zur Gegenwart“ gesehen.

Gruppenbild mit Weihbischof König

Die Familie der Hoffnung umspannt die ganze Welt

Weihbischof Matthias König begrüßt junge Erwachsene aus 15 Nationen zum Fazendatag in Paderborn

Paderborn, 9. Juni 2017. Fazenda da Esperanca - die Höfe der Hoffnung geben jungen Erwachsenen auf der ganzen Welt neue Hoffnung und neue Perspektiven, wenn Drogen und Abhängigkeiten sie herunter gezogen haben. 75 junge Erwachsene aus Fazenda-Gemeinschaften aus 15 Nationen besuchen derzeit Fazenda-Gemeinschaften in Europa, um von der Hoffnung zu erzählen, die sie auf der Fazenda kennen gelernt haben. Am Mittwoch waren sie auf ihrer Reise zu Gast in Paderborn.

„Glaubenszeugnis möge Orientierung und Kraft schenken“

Generalvikar Alfons Hardt dankt fünfzehn Mitarbeitern für Engagement im kirchlichen Dienst

Paderborn, 8. Juni 2017. Fünfzehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Erzbischöflichen Generalvikariates Paderborn feierten im ersten Halbjahr 2017 ein besonderes Jubiläum: Sie alle können auf 25 Jahre im kirchlichen Dienst zurückblicken. „In den Jahren kirchlichen Dienstes haben Sie wiederholt erfahren dürfen, dass ihr Dienst mehr ist als ein Job“, sagte Generalvikar Alfons Hardt am Mittwoch in einer Feierstunde im Konrad-Martin-Haus in Paderborn.

Personen halten Plakat

Der Sonntag gehört der Familie

Der Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Monsignore Georg Austen, zur Debatte um verkaufsoffene Sonntage und zur Bedeutung und zum Wert des Sonntags für die Familie

Paderborn, 8. Juni 2017. Es ist wieder einmal so weit und in aller Munde: Akteure aus der Wirtschaft, diesmal zusammengeschlossen in der Initiative „Selbstbestimmter Sonntag“, fordern, Läden sonntags nach Belieben öffnen zu dürfen. Monsignore Georg Austen nimmt dazu Stellung.

Bonifatiuswerk gibt Leitwort und Leitmotiv zur Diaspora-Aktion 2017 bekannt

Christen sind aufgefordert, zum Segen für andere zu werden

Paderborn, 7. Juni 2017. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken hat heute das Leitwort „Keiner soll alleine glauben: Unsere Identität: Segen Sein“ und das dazugehörige Plakatmotiv zur bundesweiten Diaspora-Aktion 2017 bekanntgegeben. Die Diaspora-Aktion steht unter der Frage, wie Christen für andere zum Segen werden können. Im Fokus stehen insbesondere die katholischen Minderheiten in der deutschen Diaspora, in Skandinavien und im Baltikum, die sich engagiert und kreativ für andere einsetzen, weite Wege auf sich nehmen und andersdenken Mehrheiten gegenüberstehen.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10