Zukunft der Kirchen ist ökumenisch

Ökumenischer Gottesdienst mit Erzbischof Becker und Bischof Hein

Paderborn / Kassel / Bad Wildungen, 13. März 2017. Der Weg der Kirchen in die Zukunft wird nach Aussage des kurhessischen Bischofs Martin Hein ein ökumenischer sein. Das künftige Verhältnis der verschiedenen Konfessionen müsse unter dem Motto „Sola caritate - allein in der Liebe“ stehen. Zu dem Gottesdienst hatten die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und das Erzbistum Paderborn gemeinsam eingeladen.

Kollegialer Austausch über Chancen und Herausforderungen des Pastoralen Raums

Im Liborianum fand der siebte „Leiterkurs“ für Priester statt, die künftig Pastorale Räume leiten

Paderborn, 13. März 2017. Zehn Priester, die Leiter von Pastoralen Räumen im Erzbistum Paderborn sind, kamen vom 6. bis 10. März 2017 zu einer mehrtägigen Fortbildung im Bildungs- und Gästehaus Liborianum in Paderborn zusammen. Der so genannte „Leiterkurs“, an dem sie teilnahmen, ist inzwischen eine feste Größe im Entwicklungsprozess der Pastoralen Räume.

Treffen dreier Personen

Weihbischof König begrüßt MISEREOR-Gast aus Burkina Faso

Agrarwissenschaftler Lekoun Djeni berichtet von seinem Einsatz für Kleinbauern durch ökologische Pflanzenschutzmittel

Paderborn, 13. März 2017. Am 5. März 2017 wurde die Fastenaktion des Bischöflichen Hilfswerkes MISEREOR eröffnet. Der Agrarwissenschaftler Lekoun Djeni, der beim MISEREOR-Partner DIOBASS, arbeitet, hat in der vergangenen Woche das Erzbistum Paderborn besucht und dabei auch Weihbischof Matthias König von seinem Einsatz berichtet.

Spiritualität, die Herzen berührt

„Nacht der Lichter“ im Hohen Dom zu Paderborn in eindrucksvoller Atmosphäre

Paderborn, 10. März 2017. Die bereits 15. Auflage der „Nacht der Lichter“ im Hohen Dom zu Paderborn mit Gesängen aus Taizé fand bei Jugendlichen und Erwachsenen am Freitagabend großen Anklang. Durch mehr als tausend Kerzen, Lesungen aus der Heiligen Schrift, Gesänge, aber auch durch Stille entstand im Gotteshaus eine eindrucksvolle Atmosphäre, die die Besucher des Gottesdienstes ansprach und anrührte – Spiritualität war mit Augen, Herz und Händen zu fassen.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11