Generalvikar Hardt begrüßt fünf neue Auszubildende

Ausbildungsstart für neue Mitarbeiter im kirchlichen Dienst

Paderborn, 2. August 2017. Für drei junge Frauen und zwei junge Männer hat am 1. August 2017 mit dem Start ihrer Ausbildung im Erzbischöflichen Generalvikariat ein neuer Lebensabschnitt begonnen: Generalvikar Alfons Hardt hieß die fünf neuen Auszubildenden im kirchlichen Dienst heute herzlich willkommen.

Volles Haus bei den WUNDERN ROMs

Freude über 60.000 Besucher im Erzbischöflichen Diözesanmuseum

Paderborn, 1. August 2017. Auch in den Sommerferien ebbt der Zustrom der Besucher in der Sonderausstellung „WUNDER ROMs im Blick des Nordens“ nicht ab. Mit einem herzlichen Willkommen begrüßten Generalvikar Alfons Hardt und Professor Dr. Christoph Stiegemann die junge Osnabrückerin Lina Plassonke: Sie war die 60.000. Besucherin in der aktuellen Schau des Erzbischöflichen Diözesanmuseums Paderborn.

Gutes tun mit alten Handys

missio Woche der Gold-Handys vom 1. bis 7. September 2017 auch im Erzbistum

Paderborn, 1. August 2017. Nach Schätzungen von Experten liegen über 100 Millionen ausgediente Mobiltelefone in den Schubladen bundesdeutscher Haushalte. Dass mit diesen alten Handys noch viel Gutes getan werden kann, überrascht Viele: Die Telefone und Smartphones enthalten wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können.

Singen für den Frieden und Brasilien erleben

Mädchenkantorei am Paderborner Dom beim Internationalen Chorfestival in Brasilien

Paderborn, 31. Juli 2017. Ein beeindruckendes Reiseprojekt führte Mitglieder der Mädchenkantorei am Paderborner Dom und einige Begleiter jetzt für insgesamt zwölf Tage nach Brasilien: Zum Pueri Cantores-Festival, zu dem sich die Paderborner Sängerinnen mit 24 anderen jungen Chören aus Brasilien, Mexico, Frankreich, Polen, Südkorea, Schweden und Deutschland zum gemeinsamen Musizieren trafen.

60 Jahre Priester: Dr. Karl Heinz Grenner begeht Ehrentag im Karmelitinnenkloster in Witten

Weihbischof Matthias König feiert Dankhochamt mit Weihejubilar

Paderborn/Witten, 31. Juli 2017. Seit 51 Jahren versieht Dr. Karl Heinz Grenner seinen Dienst im Kloster der Karmelitinnen in Witten: Täglich feiert er mit den Schwestern und einer treuen Gemeinde die heilige Messe. Folgerichtig beging er dort auch sein 60-jähriges Priesterjubiläum. Weihbischof Matthias König, Bischofsvikar für die Institute des geweihten Lebens und für die Gesellschaften des apostolischen Lebens, feierte im Karmel in Witten mit dem Weihejubilar ein Dankhochamt.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11