„Liturgische Vielfalt in Zeiten der Veränderung“

Zum Studientag „Gottesdienst ist nicht alles, aber ohne Gottesdienst ist alles nichts“ kamen 100 Frauen und Männer an die Theologische Fakultät

Paderborn, 27. März 2017. Alle liturgisch Engagierten und Interessierten luden Erzbistum und Theologische Fakultät Paderborn am vergangenen Samstag zu einem Studientag ein. „Gottesdienst ist nicht alles, aber ohne Gottesdienst ist alles nichts. Liturgische Vielfalt in Zeiten der Veränderung“ lautete der Titel.

Paderborn, 27. März 2017. Wenn am 17. Januar, 22. März und am 27. März die Totenglocke des Hohen Domes zu Paderborn zu ganz bestimmten Zeiten läutet, wird der Toten der drei großen Luftangriffe auf Paderborn im Jahr 1945 gedacht. Weitere Symbole des Gedenkens sind ein als Totenleuchte gestalteter Erker eines Giebels der Südseite des Dom-Langhauses, eine Gedächtniskapelle am Nordausgang des Kreuzganges und die Reste einer Luftmine am Eingang zum Kapitelsfriedhof.

Eine Million Euro zur Bekämpfung von Armut

Sonderfonds für spezifisch armutsorientierte Dienste des Erzbistums Paderborn

Paderborn, 27. März 2017. (cpd) Mittel in Höhe von rund einer Million hat jetzt die Vergabekonferenz des Sonderfonds für spezifisch armutsorientierte Dienste der Caritas bewilligt. Dabei handelt es sich um Mittel des Erzbistums Paderborn, die in caritative Projekte fließen, für die es keine anderweitige Finanzierung gibt.

Paderborn, 27. März 2017. Auf den Empfang der Diakonen-Weihe bereiten sich derzeit drei Männer aus dem Erzbistum Paderborn vor. Erzbischof Hans-Josef Becker wird den Weihe-Kandidaten am Samstag, 1. April 2017, im Hohen Dom zu Paderborn durch Handauflegung und Gebet die Diakonen-Weihe spenden. Die Weiheliturgie beginnt um 10 Uhr.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10