09/05 - Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus 2017

Die Deutsche Bischofskonferenz vergibt 2017 zum zweiten Mal den Katholischen Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Der mit 4.000 Euro dotierte erste Preis geht an das Essener Projekt „Sach wat! Tacheles für Toleranz“. Zweite Preise zu jeweils 3.000 Euro erhalten die Initiative „bleib.mensch“ aus Grevesmühlen und der Helferkreis für Asylbewerber in Salzweg. Mit einem „Sonderpreis Schule“ (1.000 Euro) wird das Projekt „K21mondial“ an den katholischen Schulen in Hamburg ausgezeichnet.  

Hier geht es zur vollständigen Meldung.