01/11 Josef Holtkotte als Bundespräses bestätigt

Paderborn, 3. November 2016. Die Bundesversammlung des Kolpingwerkes Deutschland hat bei ihrer Jahrestagung in Köln den amtierenden Bundesvorsitzenden Thomas Dörflinger (MdB) aus Waldshut-Tiengen in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt als Bundespräses wurde der aus Bielefeld stammende Pfarrer Josef Holtkotte.

Mehr als 350 Delegierte aus allen 27 Diözesanverbänden sowie Landesverbänden und Regionen schenkten den bisherigen Vorstandsmitgliedern ihr Vertrauen. Neu im Amt ist Rosalia Walter aus der Diözese Augsburg, die das Amt der geistlichen Leiterin übernommen hat.

Doch nicht nur Personalien standen auf der Tagesordnung. Durch die Bundesversammlung wurde u.a. ein Memorandum des Kolpingwerkes Deutschland zum Schutz des menschlichen Lebens verabschiedet. In dieser Denkschrift nimmt das Kolpingswerk Stellung zu Fragen des Embryonenschutzes, vorgeburtlicher Tests sowie der Sterbebegleitung und Sterbehilfe.