10/05 - Wallfahrt nach Chartres auf den Spuren von Abbé Franz Stock

Die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Bochum-Weitmar bietet vom 30. September bis 3. Oktober 2016 eine Bus-Wallfahrt nach Chartres (Frankreich) auf den Spuren von Abbé Franz Stock an. Begleitet wird die Wallfahrt von den Musikgruppen der Gemeinde, die auch die Gottesdienste während dieser Pilgerfahrt musikalisch gestalten. Der Bischof der Diözese Chartres, Bischof Msgr. Michel Pansard, hatte die Gemeinde hierzu während eines Besuches in der Heimkehrer-Dankes-Kirche Heilige Familie in Bochum im vergangenen Jahr persönlich eingeladen. Eingeladen zur Teilnahme sind nicht nur Gemeindemitglieder, sondern ausdrücklich auch interessierte Gäste. Insgesamt können 90 Teilnehmer an der Pilgerreise teilnehmen. Es sind noch wenige Plätze für kurzentschlossene Pilger verfügbar. Eine verbindliche Anmeldung ist dazu erforderlich. Alle notwendigen Informationen und die Reiseunterlagen erhalten alle Interessierten über das Pfarrbüro St. Franziskus, Franziskusstr. 11, 44795 Bochum-Weitmar, Tel. 0234 431172, Email st.franziskus.bochum-weitmar@bistum-essen.de. Die Kosten dieser Pilgerreise betragen ca. 350 Euro (Halbpension). Auf dem Programm stehen ein Besuch der ehemaligen Hinrichtungsstätte auf dem Mont Valérien in der Nähe von Paris (auf der Hinreise), eine Kathedral- und Stadtführung in Chartres, ein Besuch des Grabes von Abbé Stock sowie des sogenannten „Stacheldrahtseminars“ sowie des berühmten Glaskunstzentrums in Chartres. Am Grab von Abbé Stock findet ein feierliches Wallfahrtshochamt mit Bischof Michel Pansard statt. Es schließt sich ein gemeinsames Abendessen aller Pilger mit dem Bischof an. Ebenfalls ist die Mitfeier des Sonntagshochamtes in der weltberühmten Kathedrale von Chartres eingeplant. Auf der Rückreise wird noch der belgische Marienwallfahrtsort Banneux angesteuert. Auch dort ist dann ein Gottesdienst geplant.