10/09 - Pater Severin Pieper OSB verstorben

Nach langer Krankheit ist Ende der letzten Woche Pater Severin Pieper OSB in seinem Kloster Münsterschwarzach am Main gestorben. Der aus Herne stammende Priester und Benediktinermönch wirkte lange Jahre als Missionar in Ndanda in Tansania. Er starb im Alter von 78 Jahren. Die Beerdigung fand am Mittwoch, 9. September 2015, im Kloster Münsterschwarzach statt. In seiner Heimatgemeinde Herz-Jesu in Herne wird das Totengedenken am Samstag, 12. September 2015, um 18 Uhr in der Vorabendmesse begangen.

Ausführlicher Beitrag zum Tode von Pater Severin