31/10 – Wort der deutschen Bischöfe zur Ökumene

Christen sind zur Einheit gerufen – daran erinnern die deutschen Bischöfe in ihrem „Wort zur Ökumene“, das auf der Herbst-Vollversammlung im September in Fulda verabschiedet wurde und jetzt als Flyer erschienen ist. 50 Jahre nach Veröffentlichung des Ökumenismusdekretes „Unitatis redintegratio“ des Zweiten Vatikanischen Konzils heben die Bischöfe neu ins Bewusstsein, dass Christus die Menschen zur Einheit verpflichtet hat. Trotz mancher Schwierigkeiten und neuer Fragen, die sich in der Ökumene stellen, bekräftigen die deutschen Bischöfe, weiterhin den Weg zur vollen und sichtbaren Einheit der Kirche zu beschreiten. Sie ermutigen die Gläubigen und insbesondere diejenigen, die in den Gemeinden Verantwortung tragen, mit ihnen gemeinsam diesen Weg zu gehen: „Wir freuen uns mit allen Gläubigen, wenn der ökumenische Impuls im Leben, in den Familien, in der Gesellschaft und im beruflichen Umfeld ergriffen und immer mehr zum gemeinsamen Selbstverständnis wird“, so die Bischöfe.

Der Flyer „Zur Einheit gerufen. Wort der deutschen Bischöfe zur Ökumene“ kann bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden unter www.dbk.de.  

Vollständige Pressemitteilung der Deutschen Bischofskonferenz