12/03 - BDKJ lud zu "U28-Tag" für Pfarrgemeinderatsmitglieder ein

Paderborn / Dortmund, 12. März 2014. Zum ersten Mal lud der BDKJ-Diözesanverband Paderborn am vergangenen Samstag zu einem "U28-Tag" für junge Pfarrgemeinderatsmitglieder ein. Junge Menschen kamen dazu in Dortmund zusammen und tauschten sich über ihre aktive Mitarbeit in den Pfarrgemeinderäten aus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beschäftigten sich auch mit der Frage einer gelungenen Partizipation in den Gemeindegremien.

„Ziel unserer Veranstaltung ist es, junge Pfarrgemeinderats-Mitglieder für ihre ehrenamtliche Arbeit zu qualifizieren“, erläutert Teresa Brohl, Referentin für Ausbildung und Jugendpastoral im BDKJ-Diözesanverband Paderborn. „Dies geschieht vor allem durch den Austausch der Teilnehmenden, die Entwicklung gemeinsamer Ideen und durch thematische Workshops.“

Die "U28-Tage", die der BDKJ-Diözesanverband anbietet, werden vom Erzbistum Paderborn als "Innovatives Projekt" gefördert.

Weitere Informationen auf der Seite des BDKJ-Diözesanverbandes