14/01 – Weg zur Seligsprechung von Franz Stock

Im November 2009 eröffnete Erzbischof Hans-Josef Becker das Seligsprechungsverfahren für den aus dem Erzbistum Paderborn stammenden Priester Abbé Franz Stock (1904-1948). Im November 2013 wurde der „Diözesane Informativprozess über das Leben, die Tugenden und den Ruf der Heiligkeit des Dieners Gottes Franz Stock“ abgeschlossen und die Unterlagen an die Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse in Rom weitergeleitet.

Der Stellvertretende Vorsitzende des Franz-Stock-Komitees für Deutschland, Thomas Bertram, informiert in einem Beitrag ausführlich über die bisher zurückgelegten Wegstationen. Sein Originalartikel „Der Weg zur Seligsprechung von Franz Stock“ ist abgedruckt in: „Katholische Bildung“, Verbandsorgan des Vereins katholischer deutscher Lehrerinnen e. V. (VkdL), 115. Jahrgang, Heft 1/2014, Seiten 33 - 41. Der Beitrag kann als pdf-Datei downgeloadet werden unter: www.vkdl.de / „Katholische Bildung“ / Katholische Bildung 1.2014.