11/11 – Tagung „Ressource Kirchenbau“

Unter dem Titel „Wiederentdeckung ungenutzter Potenziale“ wird es bei der Tagung „Ressource Kirchenbau“ am 18. November 2013 in der Katholischen Akademie Schwerte von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr um Umnutzungsstrategien für Sakralgebäude gehen. Die Tagung wird von der Akademie in Zusammenarbeit mit dem Bauamt im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn veranstaltet. Die Tagungsleitung liegt bei Emanuela Freiin von Branca, Diözesanbaumeisterin und Leiterin des Bauamtes im Erzbischöflichen Generalvikariat, sowie bei Professorin Dr. Stefanie Lieb, Studienleiterin an der Katholischen Akademie Schwerte.

Diözesanbaumeisterin von Branca stellt zunächst gemeinsam mit Professor Dr. Albert Gerhards, katholischer Priester und Professor für Liturgiewissenschaft an der Universität Bonn, Überlegungen zum Nutzen von Kirchengebäuden vor. Im Anschluss referiert der Architekturhistoriker Dr. Martin Bredenbeck, der eine umfangreiche Studie über die Umnutzung von Nachkriegskirchen in Deutschland vorgelegt hat, zum Thema „Zwischen Abrissbirne und Altenheim“. Es folgt ein weiterer Vortrag von Dipl.-Ing. Muck Putzet unter dem Titel „Adaption statt Abbruch“. Eine von Prof. Dr. Stefanie Lieb moderierte Diskussion bildet den Abschluss der Tagung.  

Die Veranstaltung ist durch die Architektenkammer NRW als Fortbildung anerkannt.    


Veranstaltungs-Flyer zum Download