11/04 - BDKJ-Hauptversammlung tagt im Jugendhaus Hardehausen

11. April 2013. Staatsverschuldung, Rente, Armut: Wie sieht eine gute Gegenwart und Zukunft für junge Menschen in Deutschland aus? Damit beschäftigen sich rund 100 Delegierte aus ganz Deutschland bei der Hauptversammlung des Bundes der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ) vom 18. bis 21. April in Hardehausen (Erzbistum Paderborn). Im Alter von 66 Jahren kehrt der BDKJ mit der Hauptversammlung an seinen Gründungsort, das Jugendhaus Hardehausen bei Warburg, zurück. Das „Herz des Bundes" in Altenberg, eigentlicher Tagungsort der Hauptversammlung, wird derzeit grundsaniert. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Vorsitzender der Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz und ehemaliger Paderborner Weihbischof, wird von Freitagnachmittag bis Samstagmittag die Beratungen begleiten und eine Messe feiern.

Weitere Informationen auf der Seite des BDKJ-Bundesverbandes