10/01 – Vortragsreihe „Hitler und die Religion“

80 Jahre nach der Machtergreifung Hitlers beschäftigt sich die Theologische Fakultät Paderborn mit dem Verhältnis des Nationalsozialistischen Regimes zur Religion. In vier Vorträgen thematisieren die Referenten sowohl Fragen regionaler als auch nationaler Bedeutung – von den geschichtlichen Wurzeln des religiös motivierten Antisemitismus bis hin zur Geschichte der Theologischen Akademie Paderborn zwischen Kollaboration und Gegnerschaft von 1933 bis 1945.

Die Vorträge finden ab dem 15. Januar 2013 immer dienstags ab 19.30 Uhr im Hörsaal 2 der Theologischen Fakultät Paderborn (Kamp 6) statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Themen und Termine zum Download