21/11 - Reaktionen auf das Urteil zum Streikverbot in kirchlichen Einrichtungen

21. November 2012. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt hat gestern entschieden, dass Mitarbeiter der evangelischen und katholischen Kirchen grundsätzlich streiken dürfen. Voraussetzung sei, dass der kirchliche Sonderweg mit dem Ziel eines einvernehmlichen Interessenausgleichs nicht zu eindeutigen Ergebnissen geführt habe, urteilte das Gericht am Dienstag in Erfurt.

Pater Dr. Hans Langendörfer SJ, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz, sieht durch das Urteil "das System der partnerschaftlichen Tariffindung in paritätisch zusammengesetzten Kommissionen im Grundsatz bestätigt". Seine vollständige Stellungnahme ist auf der Internetseite der Deutschen Bischofskonferenz nachzulesen.

Erklärung von Pater Dr. Hans Langendörfer zum Urteil des Bundesarbeitsgerichtes

Weitere Stellungnahmen und Reaktionen sind auf katholisch.de zu finden:

Kommentar von Caritas-Präsident Peter Neher

weitere Reaktionen