29/10 – Malteser-Diözesanversammlung wählte neue Vorstands-Mitglieder

Herne/Paderborn. Die Diözesanversammlung der Malteser, die alle zwei Jahre stattfindet, tagte in diesem Jahr in Herne: Die dortige Ortsgliederung blickte auf ihr 50-jähriges Bestehen zurück. Dieses Jubiläum feierten die Malteser mit einem Gottesdienst in der Herner Marienkirche. Bei dem Treffen der 80 Delegierten aus den 40 Ortsgliederungen hielten diese gemeinsam Rückschau und wählten zudem mit Marina Stork aus Paderborn, Stefan Biehl aus Siegen, Guido Stork aus Lippstadt und Thomas Ohm aus Dortmund vier neue Mitglieder in den Vorstand der ehrenamtlichen Organisation. Die rund 5.000 Malteser-Mitglieder im Erzbistum Paderborn hätten in den vergangenen zwei Jahren vom Katastrophenschutz bis zu Sanitätseinsätzen erneut wertvolle Arbeit geleistet. Ohne den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer sowie die Unterstützung durch über 62.000 Fördermitglieder sei das Engagement der Malteser im Dienst am Nächsten jedoch kaum möglich. Der Diözesanleiter Dr. Wolf van Lengerich motivierte die Delegierten daher zu immer weiteren Anstrengungen in der Suche nach neuen Mitstreitern.

Download der kompletten Pressemitteilung