08/09 - Spendenkampagne „Benedikt-Ostafrikafonds“

Paderborn/Freiburg, 8. September 2011. Anlässlich der bevorstehenden Apostolischen Reise nach Deutschland hat Papst Benedikt XVI. einem bundesweit organisiertem Spendenprojekt zugestimmt und darum gebeten, die Spendengelder zugunsten der notleiden Menschen in Ostafrika einzusetzen.
Die Kampagne „Benedikt-Ostafrikafonds“ wurde beim Ständigen Rat der Deutschen Bischöfe Anfang September beschlossen, da es während der Papstmessen keine Kollekten geben darf.

Der Vorsitzende der deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, versichert, dass die Spenden über die Hilfe in akuter Not hinaus auch direkt in Friedensprojekte zur langfristigen Überwindung der leidvollen Ursachen in Ostafrika fließen.

Spendenportal

Spenden können direkt eingezahlt werden auf das Spendenkonto:
Empfänger: Benedikt-Ostafrikafonds
Kto: 9939910208
BLZ: 660 205 00
Verwendungszweck: „Benedikt-Ostafrikafonds - Paderborn"