22/11 - Informationen zum Papst-Interview mit P. Seewald

22/11 - Die Vorab-Veröffentlichung von Teilen des Interviews, das Papst Benedikt XVI. dem Journalisten Peter Seewald gegeben hat, ist großes Thema in der Presse. Besonders zu der Äußerung, der Gebrauch von Kondomen sei in "begründeten Einzelfällen" erlaubt, wird viel geschrieben. Hier ein kurzer Überblick:

KNA dokumentiert die Stellungnahme des Vatikan-Sprechers Federico Lombardi zu der Papst-Äußerung:

zur KNA-Meldung (bei domradio.de)

Ebenfalls bei KNA gibt Peter Seewald ein Interview:

KNA-Interview mit Peter Seewald

Die Äußerungen von Lombardi stehen im Wortlaut auf der Internetseite von Radio Vatican:

Vatikan-Sprecher-Lombardi auf Radio Vatican

Ebenfalls auf Radio Vatican kommentiert Pater Peter Hagenkord SJ, Leiter des deutschsprachigen Radio Vatikan, die Äußerung des Papstes:

Kommentar von P. Peter Hagenkord

Ausführlich dokumentiert die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" den gesamten Vorabdruck des Interviews:

Artikel "Ein Bettler im Zeitalter des Relativismus" in der FAZ

Der Kommentar in der Süddeutschen Zeitung warnt davor, in den Papst-Äußerungen eine Sensation zu sehen:

Kommentar in der Süddeutschen Zeitung

Von einer "Kursänderung" des Papstes spricht "Der Spiegel":

Spiegelartikel "Der Oberhirte ändert den Kurs"

"Der Stern" beurteilt die Papst-Äußerung eher skeptisch und spricht von "der Öffnung eines kleinen Türchens":

Sternartikel "Das kleinere Übel"

Für "Die Welt" befreit der Papst mit seinen Aussagen die katholische Kirche von "einer schweren Bürde":

Welt-Artikel "Benedikts Erlösungswort"

23. November 2010: Presseerklärung der DBK zur Vorstellung des Papstbuches:

DBK-Erklärung