09/06 - Kommende-Forum diskutiert: "Von Hartz IV in Lohn und Brot?"

Dortmund 9. Juni 2010: In den aktuellen Sparkonzepten der Bundesregierung spielt die Reduzierung von Zuwendungen an Hartz IV-Empfänger eine zentrale Rolle. Die kontroverse Debatte dreht sich unter anderem darum, welche Maßnahmen Langzeitarbeitslose wieder in Lohn und Brot bringen. Das Sozialinstitut Kommende Dortmund nimmt dieses brandaktuelle Thema am Mittwoch, 16. Juni um 18 Uhr in seinem nächsten Kommende - Forum „Wirtschaft – Gesellschaft – Politik" auf. Unter dem Titel „Von Hartz IV in Lohn und Brot?!" diskutieren Florian Gerster, ehemaliger Leiter der Bundesagentur für Arbeit und Minister für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit in Rheinland-Pfalz, und der Ministerialdirigent im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW und Leiter der dortigen Abteilung "Arbeit und Qualifizierung", Dr. Wilhelm Schäffer, mit den Teilnehmern des Forums.

 Ort: Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund.

 Anmeldung telefonisch unter 0231 – 206050 oder im Internet

http://www.kommende-dortmund.de