Dreikönigstagung in der der Landvolkshochschule

Hardehausen, 8. Januar 2010. Mit 90 Landwirten aus ganz Westfalen und Nordhessen hat die diesjährige Dreikönigstagung in der Landvolkshochschule Hardehausen begonnen. In seiner Eröffnungsrede wies Rektor Monsignore Prof. Dr. Konrad Schmidt darauf hin, wie wichtig es sei die vier Tage in Hardehausen zu nutzen, um neue Energie für die anstehenden Aufgaben zu tanken. Er erinnerte dabei an das Motto der Zisterzinsermöche, die über Jahrhunderte das Leben in dieser Region prägten: "Fuge, quiesce, tace": "Fliehe aus der lauten Welt, Ruhe soll dich nun umgeben, tritt ins Schweigen ein". Dieser Spruch habe auch heute noch seine Bedeutung.