„Offene Arme“ für die Verwaltungsleitung

Gremien und Pastoralteam im Pastoralverbund Stockkämpen freuen sich auf Entlastung bei Verwaltungsaufgaben

Paderborn/Halle, 13. Dezember. „Offene Arme“ erwarten den künftigen Verwaltungsleiter, der zum 1. März 2018 seinen Dienst im Pastoralverbund Stockkämpen aufnehmen wird. Diese positive Aufbruchstimmung signalisierten die Vertreter des pastoralen Personals, der Kirchenvorstände und Pfarrgemeinderäte bei der Informationsveranstaltung „Verwaltungsleiter einführen“ am Dienstagabend im Pfarrheim in Halle/Westfalen. „Freude, Hoffnung, aber auch Erwartungen“ begleiten die Frauen und Männer aus den Gremien im Pastoralverbund das Pilotprojekt.

Bonn, 12. Dezember 2017. Die Religions- und Medienpädagogin Kerstin Heinemann und der Historiker Dr. Markus Leniger wurden bei der Vollversammlung der Katholischen Filmkommission für Deutschland in Berlin in den Vorstand gewählt.

Kirche und Schausteller in guter Verbundenheit

Generalvikar Alfons Hardt im Gespräch mit dem Vizepräsidenten des Deutschen Schaustellerbundes i. R.

Paderborn, 12. Dezember 2017. Die traditionsreiche Verbindung von Kirche und Schaustellern stehe auf gutem und gewachsenem Grund. Generalvikar Alfons Hardt und der Vizepräsident des Deutschen Schaustellerbundes i. R., Klaus Wilhelm, sind sich darüber einig. „Kirche und Kirmes gehören zusammen und haben eine bedeutende Tradition.“

Traditioneller Segen für die Bundeskanzlerin

Sternsinger aus Bad Lippspringe vertreten das Erzbistum Paderborn im Kanzleramt

Paderborn/Bad Lippspringe, 12. Dezember 2017. Vier Kinder aus der Pfarrgemeinde St. Martin in Bad Lippspringe vertreten am Montag, 8. Januar 2018, das Erzbistum Paderborn beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Die Mädchen und Jungen aus Bad Lippspringe hatten sich am Sternsinger-Wettbewerb der 60. Aktion Dreikönigssingen beteiligt. Bei der anschließenden Ziehung der diözesanen Gewinner hatten sie zudem das nötige Losglück.

Weitere Artikel 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10